Nanotechnologie – Faszination oder Gefahr?

Im 2015 startet die mobile Ausstellung zu Chancen und Risiken der Nanotechnologie am 7. Januar 2015 im Gymnasium Thun, Standort Schadau, wo sie bis zum 22. Februar 2015 gastiert. Zur Eröffnung der Expo Nano in Thun referiert Prof. Dr. Martin Frenz von der Universität Bern unter dem Titel  «Nanotechnologie – Faszination oder Gefahr?» über die Grundlagen der Nanotechnologie und gibt faszinierende Einblicke in seine Forschungstätigkeit. Der Vortrag findet um 18.00 Uhr im Zimmer H205 im 2. Stock des Hauptgebäudes des Gymnasiums Thun, Standort Schadau, statt. Prof. Dr. Martin Frenz ist Direktor des Instituts für Angewandte Physik (IAP) an der Universität Bern. Im Rahmen des NFP 64 leitet er das Projekt «Nanopartikel aus abbaubaren Implantaten: Verteilung und Wirkung im Hirngewebe».
Im Anschluss an den Vortrag findet ein Apéro in der Mensa statt, bei dem Prof. Dr. Martin Frenz für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung steht.

nano-bild